henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Tuesday, 12. June 2001 

Wer hätte gedacht, dass h_h ein grosser Mark Knopfler-Fan war (oder ist)? Jedenfalls behauptete er ebendies, als er kürzlich nächtens in meiner bescheidenen Plattensammlung eine Notting Hillbillies-Platte fand, von der ich keine Ahnung habe wie sie dort hinkommt. (Knopfler-goodness via SNG)

Überraschend und traurig: Robert Hochner ist tot.

Wie könnte es anders sein: Die Google-Suche nach "Mark Knopfloch" führt geradewegs zu mir vor 868 Tagen, 2 Minuten.

lnk + 6 cmt (michi, h_h, matthias, hns, pimi)
 Monday, 11. June 2001 

|--|

|---------------------|

|-------------------------------------------------|

Symbolbild

"Eigentlich solltma jo jetzt Werbung machen."
"Bei dem Wetter?"

Läuft gerade auf arte: Strafpark - Punishment Park von Peter Watkins. Wicked, incredibly so. Man glaubt tatsächlich, es handle sich um einen Dokumentarfilm, so realistisch sind die Inquisition und die brutale Menschenjagd inszeniert. Obwohl man weiss, dass das nicht sein kann. "... der Film wurde als so subversiv aufgenommen, dass er nur vier Tage nach dem Kinostart in New York von Bundesbeamten beschlagnahmt wurde. Seit 1971 ist er in den Vereinigten Staaten verboten. Bis heute ist er nie im amerikanischen Fernsehen zu sehen gewesen."

lnk + 6 cmt (chronistin, hns, michi, claudschi)
 Sunday, 10. June 2001 

Das war ja fast schon wie ein kleines Fest.

More japanese TV wackiness.

W3C XML Schema Made Simple

Ich frage mich, ob es etwas zu bedeuten hat, wenn in jemandes Short-Bio explizit drinsteht, dass er kein Ultranationalist sei. "Defensive of Japan" sind sie jedenfalls, die Japaner. Mein Bruder hat erzählt, dass beim Symposium letzte Woche einige europäische Architekten von ihren japanischen Kollegen unerwartet scharf angegriffen wurden, nachdem sie kritische Bemerkungen zur städtebaulichen Entwicklung in Tokyo gemacht hatten.

Japan to United Nations: We don't need no stinkin' human rights!

What exactly was Tabloid.net?

lnk + 7 cmt (kris, michi, chris, katatonik, hns)
 Saturday, 9. June 2001 

Dacht ich's doch: meine Seiko h timetron ist der Renner. Ich wünsche nur ich hätte die hellblaue.

Fast geht es an mir vorbei, dass an diesem Wochenende zwei neue ORF ON-Channel und Hop-Sites online gegangen sind: games.orf.at und confetti.orf.at. Leider hat Rolf Rüdiger keine eigene Abteilung. Komplimente an Claudia und die Gang!

Automatic Media, Publisher von Feed Magazine, Suck und Plastic, ist mow bankrott. Hier steht, was das im Detail bedeutet. "While we still have some steam in our trousers, it doesn't happen to be located in the wallet region", schreibt Joey Anuff.

The natural life cycle of mailing lists, found via Camworld.

Es fällt mir nicht ganz leicht, diese Geschichte von Nasubi - eine Art japanisches Leidens-TV - zu glauben.

lnk ~ cmt
 Friday, 8. June 2001 

In dieses Bild haben sich zwei Fehler eingeschlichen. Wer findet sie?

Jetzt mal im Ernst: wie soll ich eigentlich all die Geschenke und Mitbringsel verteilen? Soll ich mit einem grossen Sack rumrennen wie der Weihnachtsmann? Wahrscheinlich wäre es besser, ein paar Abendessen bei mir zu veranstalten.

Flören hält einen Vortrag an der Kanagawa University, beantwortet Fragen formell und informell und lächelt zufrieden vom Plakat. Leider ist der Kamera beim wirklich informellen Teil die Batterie ausgegangen, daher keine Bilder von Camembert-Crackern und Wein, den chaotischen Institutsräumen und dem sehr angenehmen Campus.

Diese Frau wartet auf Kunden in einem kleinen Geschäft in dieser Gasse in Yokohama.

Handygeschichten, die der Henso schrieb:
  "I love you . . . not."
  "That's alright. What's for dinner, honey?"

Das Lied zum Tag: Fabrizio de André: Se ti tagliassero a pezzetti (so um die 4 MB).

lnk + 6 cmt (sinvlem, katatonik, mkt, hns)
 Thursday, 7. June 2001 

"Wenn du leben willst, komm mit mir, aber eigentlich nur zu dir", eine von Tomsels Lieblings-Lied-Stellen (hier der Rest davon).

Jetzt bin ich wirklich wieder zurück, ich habe sozusagen den Moment des Ankommens über einen Tag ausgedehnt, um ein paar Sachen zu überlegen, zum Beispiel meine Email-Adresse.

Sehr feine Sache, die sich gerade bei mir im CD-Player dreht: Awsome - a compilation of american bands on a dutch label named after a german town. Bought in Japan, kann ich da noch hinzufügen, als Mitbringsel für den 'kotter. Das Label und die deutsche Stadt heissen übrigens Munich.

In letzter Zeit werde ich öfters daran erinnert, dass ich nur sehr wenig über Physik weiss. Zum Beispiel finde ich mich nur sehr langsam mit der Tatsache zurecht, dass Luft für ein fliegendes Flugzeug quasi ein fester Stoff ist. Und jetzt gerade frage ich mich, wie Haare (wahrscheinlich meine) unter die Tastatur des Laptops kommen.

Mein (anderer) Bruder ist übrigens Physiker.

Es gibt im Deutschen kein Wort dafür (get lost with "Gewissenskampf"!), aber ich mache es offensichtlich jedesmal durch, wenn ich von einer Reise zurückkomme. Nicht angenehm, aber im nachhinein ganz nützlich. Ich glaube übrigens, es kommen doch keine Bilder mehr aus Japan, jedenfalls heute nicht mehr, geht sich logistisch nicht aus.

Zum Themenkomplex Storytelling/Understanding/Weblogs (den Begriff "Knowledge Management" mag ich nicht besonders): Jon Udell, Doc Searls, und der elearningpost-Artikel "Grassroots KM through blogging".

lnk ~ cmt
 Wednesday, 6. June 2001 

Heute um 4:00 aufgewacht und aufgestanden.

Weil hier jetzt Schluss ist mit Japan möchte ich osakagurl.diaryland.com empfehlen, das Tagebuch einer Amerikanerin, die an einer japanischen Schule Englisch unterrichtet. Die ganze kulturelle Tiefe, die es hier in 100 Jahren nicht gegeben hätte!

Learn from the real pros -- fuck "professionalism" -- get personal.

lnk + 2 cmt (chris, katatonik)

Not logged in. Click here to log in.

 comments