henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Monday, 18. June 2001 

Things are starting to move with Apache and Helma.

Jason van Zyl und ich beginnen jetzt damit, den Code für die Übernahme durch Apache vorzubereiten und eine Handvoll Committer zusammenzutrommeln. Eine sehr sinnvolle Apache-Regel ist die, dass Projekte nur mit solider Committer-Basis übernommen werden.

Auf der Helma-Seite hat Robert heute Antville eingecheckt. Antville umfasst derzeit ein Blog-Tool samt Image-Verwaltung, Kommentar-Funktion und Skin-Editor. Ich bin guter Hoffnung, dass es es sich zu einer Standard-Hop-Application in Sachen Weblogs und darüber hinaus entwickeln wird, weswegen ich alle Hopisten einlade, Antville auszuchecken und bei der Weiterentwicklung mitzuhelfen. Zur Erinnerung: anonyme CVS-Checkouts von Helma gibt es über anonymous@coletta.helma.at:/opt/cvs, Passwort ist "".

Wir brauchen übrigens dringend ein (kollektives) Helma-Projektlog (siehe auch diesen Artikel von Jon Udell).

Muss schon länger her sein, dass die Frauen vor Schachinger und Fluch winselnd auf dem Boden lagen. (Oder wen meint Doris Knecht sonst mit "ihrem Langen"?)

Klingt interessant: MP3pro verspricht im Vergleich zu MP3 die halbe Filegrösse bei gleicher Klangqualität und MP3-Kompatibilität. Auf der Euroranch liefert hans_heinz indessen erste Eindrücke von ogg vorbis, einer open-source MP3-Alternative.

Peter Merholz hat eine interessante Geschichte über graduelle (oder sollte man sagen: subliminale) Designänderungen bei eBay ausgegraben.

lnk + 10 cmt (grob, hns, p3k, kris, matthias)
 Sunday, 17. June 2001 

Dieser Film ist einfach hilariös und sollte unbedingt gesehen werden. Was heisst da sollte - muss!

Um ... können wir damit vielleicht noch ein paar Jahrhunderte warten? So eilig kann's ja nicht sein. Ausserdem schlage ich vor, das vorher mit anderen Planeten zu üben.

Ich bin ja eigentlich ein Tech-Gadget-Freak. Ich habe einen der letzten Newtons hier rumliegen, ein "butterfly keyboard"-Thinkpad, Digital- und Videokameras, ein Handspring-Ding, einen Haufen Computer aller Grössen und Marken. Es besteht also kein Zweifel, dass mein Kaufimpuls ordentlich ausgebildet ist. An einer Stelle versagt er aber vollkommen, und zwar bei den Handies. Ich werde an meinem guten alten Nokia 6150 nuckeln, bis es auseinanderfällt - und das könnte noch ein paar Jahre dauern. Es gibt einfach nichts, was an den neuen Geräten wesentlich besser wäre. Etwas kleineres Gehäuse? Ist mir wurscht, weil ich's sowieso im Rucksack trage. Bessere Soft-/Firmware? Benutze ich nicht. Mehr Speicherplätze für Ringtones? Danke, ich bleibe bei "Miss Marple". WAP? Das habt ihr ja wohl ordentlich verschissen. Kein Wunder, dass die Cellphone-Branche krankt. Vielleicht riskieren sie ja mal einen Blick nach Japan. Dort haben die Geräte nämlich durchwegs vollgrafische 120x160 Pixel-Farbdisplays und sind immer online. Das allein hat gereicht, um das nicht-mobile Internet quasi an den Tellerrand zu drängen. Und meinen Phantom-Kaufimpuls hat es auch auf Touren gebracht.

lnk + 3 cmt (h_h, hns, earl)
 Saturday, 16. June 2001 

Hey! ein Leitungsausfall und keine persönliche Krise.

lnk + 2 cmt (sinvlem, chronistin)
 Thursday, 14. June 2001 

Schwerkraft-verarschende Prater-Maschinerie und fettige Langos - heute mute ich meinem Magen ganz schön was zu.

Gestern ein paar Stunden mit Stefan Lauterer gequatscht, eine Tätigkeit, die immer für Auffrischung und Erneuerung der Perspektiven sorgt. Ein paar interessante und nur lose zusammenhängenden Info-Fetzen: Infinion hat einen VDSL-Chip, der Bandbreiten von 50 Mbps über Telefonleitungen schafft, und bekniet Telekoms und Medienkonzerne, etwas damit anzufangen; besonders erstere aber tippen sich auf die Stirn und wollen nichts davon wissen. Die europäischen Telekoms werden sich in den nächsten Jahren fast ausschliesslich auf Mobil konzentrieren, weil das das einzige ist, womit sie Geld verdienen. Die Kosten für ISPs skalieren sehr ungünstig, wobei die Backbones fast gar keine Rolle mehr spielen, viel mehr die Router und deren Administratoren. Ohne das viele "dumme Geld" der letzten Jahre wäre Internet niemals so günstig, wie es ist. Internet wird auch ohne "dummes Geld" mindestens so günstig bleiben, wie es jetzt ist. Es gibt in Amerika eine Firma, die die Reichweite von Netz-Streaming misst, die grössten Streaming-Sites haben eine 4-month-reach von ein paar tausend Menschen. Damit Streaming Mainstream werden kann müssen 40 Mbps für Endleitungen und mehrere hundert Mbps für Infrastrukturleitungen commonplace werden. IP Multicast wird dabei eine wichtige Rolle spielen, vor allem für grosse Stream-Provider.

Grund des Treffens war, Details im Projektablauf des Hop zu besprechen.

lnk + 1 cmt (earl)
 Wednesday, 13. June 2001 

Gestern ist wieder was passiert in 'kotters Wohnzimmer. Da gibt es eine alte Frau, richtig alt, deutlich jenseits des Pensionsalters, die dort öfters rumrennt. Von den meisten wird sie gemieden, weil sie mit ihrem Gelabere und Gejammere nervt, so hat man mir erzählt. Gestern aber hat sie jemanden gefunden, der sich um sie gekümmert hat. Was heisst da gekümmert, das war La Boum mit Zunge, die waren voll hin und weg. Schon komisch. Nicht weil er ihr Enkel hätte sein können (ist ja nicht so ungewöhnlich), sondern weil sie doch so nervig war. Aber das ist eben so eine Sache mit der Attraktivität.

Ich hatte übrigens auch einen netten Abend dort.

Ebenfalls gestern habe ich in aller Stille die Hop Flash Extension 1.0 raufgeladen, die mir Stefan Pollach geschickt hat. Hat jetzt eine Beispiel-App, ein Readme und aufgeräumteren Code. Um Testfahrten wird gebeten.

Haruki Murakami Special bei der New York Times, via SOFA. Bestätigt mich in meiner Ansicht, dass die Wahl meines zweiten Murakamis nicht sehr glücklich war.

What is grottenolm.at? ;-)

lnk + 11 cmt (mkt, katatonik, hns, roland)
 Tuesday, 12. June 2001 

Wer hätte gedacht, dass h_h ein grosser Mark Knopfler-Fan war (oder ist)? Jedenfalls behauptete er ebendies, als er kürzlich nächtens in meiner bescheidenen Plattensammlung eine Notting Hillbillies-Platte fand, von der ich keine Ahnung habe wie sie dort hinkommt. (Knopfler-goodness via SNG)

Überraschend und traurig: Robert Hochner ist tot.

Wie könnte es anders sein: Die Google-Suche nach "Mark Knopfloch" führt geradewegs zu mir vor 868 Tagen, 2 Minuten.

lnk + 6 cmt (michi, h_h, matthias, hns, pimi)
 Monday, 11. June 2001 

|--|

|---------------------|

|-------------------------------------------------|

Symbolbild

"Eigentlich solltma jo jetzt Werbung machen."
"Bei dem Wetter?"

Läuft gerade auf arte: Strafpark - Punishment Park von Peter Watkins. Wicked, incredibly so. Man glaubt tatsächlich, es handle sich um einen Dokumentarfilm, so realistisch sind die Inquisition und die brutale Menschenjagd inszeniert. Obwohl man weiss, dass das nicht sein kann. "... der Film wurde als so subversiv aufgenommen, dass er nur vier Tage nach dem Kinostart in New York von Bundesbeamten beschlagnahmt wurde. Seit 1971 ist er in den Vereinigten Staaten verboten. Bis heute ist er nie im amerikanischen Fernsehen zu sehen gewesen."

lnk + 6 cmt (chronistin, hns, michi, claudschi)

Not logged in. Click here to log in.

 comments