henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Sunday, 21. October 2001 

Sense of Cologne - eine Woche im September 1996, gefüllt mit Geschichten, Fotos und Interviews aus den Strassen von Köln. Und irgendwas von einer Fotomesse. (Via Sofa)

David McCusker erklärt wie man mit Stäbchen isst ohne einen Krampf zu kriegen. Das habe ich schon vor einiger Zeit gemeistert. Woran ich noch arbeite ist das Problem der gegen Ende des Essens exponentiell steigenden Ineffizienz (bzw abnehmenden Effizienz, aber ich weiss nicht, ob etwas exponentiell abnehmen kann), auch bekannt als "Single Reiskorn Syndrom".

Gefällt mir. Nat ist einer der Gründer von Ximian.

"Ever think about redesigning?" Derek Powazek interviewt Rob Malda.

lnk + 3 cmt (katatonik, p3k)
 Saturday, 20. October 2001 

Arbeite an einer Such-Funktion für Antville. Wird doch ein bisschen ausgefinkelter als die Suche hier auf Henso. Wenn man was für andere macht gibt man sich halt doch mehr Mühe.

Ausserdem ist mir eine relativ nette Methode zur Wikification von Antville eingefallen. Bisher sind wir immer davon ausgegangen, dass man für ein wikoides Link/View-by-Name das Title-Feld oder ein neu zu schaffendes Alias-Feld verwenden würde und diese Stories dann getrennt vom Weblog in einer eigenen Collection mounten würde. Allerdings könnte man zu diesem Zweck auch das day-Feld hernehmen, das dazu dient, Stories nach Tag zu sortieren. Sprich Wiki-style stories wären auch im Haupt-Weblog gemountet, und zwar gruppiert nach Alias - es könnte also mehrere Stories zu jedem Thema geben.

Das war jetzt vielleicht nicht besonders klar erklärt, aber ich muss mich um die Spaghetti kümmern.

(Quasi eh wie Vanilla mit dem Unterschied, dass es mehrere Einträge für einen Tag bzw. ein Thema geben kann.)

"Wir blieben immer an jener Grenze stehen, die uns die Frauen setzen , damit wir sie überschreiten. Da glaubten sie dann, wir machten uns über die Romantik lustig, und verlangten uns, anders, nur noch stärker. Das gab uns viele Macht, wir mißbrauchten sie aber anderswo." - Franz Blei

Lieblingsplatte du week: return of THE RENTALS. Breitbandrock (nur in Amerika darf man sowas "Pop" nennen). Wenn meine Verbindung stromaufwärts gleich breitbandig wäre wie stromabwärts und die CD nicht im CD-Player wäre bzw. ich von krankhaftem Altruismus heimgesucht wäre würde ich jetzt MP3s uploaden.

lnk + 5 cmt (chris, hns, kris, motz)
 Friday, 19. October 2001 

Scheinbar tut es gut, sich manchmal wie ein Idiot vorzukommen. Ging mir gestern vorm Schlafengehen so, heute quasi geläutert aufgewacht.

Apropos "manchmal", es gibt in Österreich Gegenden, in denen die Leute "manxmal" sagen. Sehr nett. (Kann mir wer sagen, wo das genau ist? Steiermark?)

"I was pretty shaken up," he says. "But I also felt guilty that I hadn't realized bringing this book to the airport may cause a problem."

Wellenbrecher, auch ein schöner Name.

Die Oktober-Ausgabe von Wired hat ein paar interessante Artikel, unter anderem diesen hier über Googles Geschäftsaussichten. "Odd as it may seem for a banner-free zone in a sea of Flash advertising, Google is emerging as one of the few ad-based successes on the Web. "

Löwenbräu Caribbean World Strongman Challange. Mit wem haben wir jetzt grad mal darüber geblödelt? Ach ja, vorletzten Sonntag in Graz.

Heute mittag Christopher getroffen, wie er gerade auf seine Lada Taiga verkauft hat. Schon ein sehr cooles Auto.

lnk + 4 cmt (chris, chronistin, andreas, ...s...t...e...f...a...n...)
 Thursday, 18. October 2001 

Also dass ein mit Laien gedrehter chinesischer Film über eine lesbische Beziehung bei der Viennale ausverkauft ist ist doch der Gipfel der Vorhersehbarkeit.

Ein wunderbarer Thread auf der jakarta-general mailing list. Universal bliss vs. getting work done, I guess.

Happy birthday, Piefke 3000!

Cameron über Weblog-induzierte Burnouts.

lnk + 1 cmt (katatonik)
 Tuesday, 16. October 2001 

Hop läuft mit hsqldb als interner relationaler Datenquelle. HOWTO, Demo-App und Implikationen (einen Haufen davon) nach dem Essen.

Das Grinsen ist breit, denn Antville läuft auf hsqldb wie ein dingsbums, sprich ohne Probleme. Hier steht wie's geht. Das Dokument richtet sich an Leute die im Umgang mit Hop, CVS etc. geübt sind. Versionen für Point-&-Clicker gibt's unverbindlich geschätzt in ein paar Wochen ;-)

Jakob Nielsen on how Apple blew it, how Linux will blow it, and the Next Big Thing

salon.at hat gestern aus bislang unerforschten Gründen einfach aufgehört, Schlagzeilen zu ernten. Beim Register schon vor zwei Wochen, aber da weiss ich warum: Die haben mir entweder die IP-Adresse oder den User-Agent geblockt.

lnk + 1 cmt (grob)
 Monday, 15. October 2001 

Ungefähr alle Scripting.com-Leser sagen mir, dass Dave Winer völlig ausgezuckt und unter die Hysteriker gegangen sei, aber ich ich finde sein neues DaveNet supergut.

Three words, and we're both free.

"Shit happens?"

"OK."

Genauso ist das zwischen mir und den Benutzern von Helma-XML-RPC, kein Scherz.

Hm, ich glaube hopdev.helma.org ist von aussen nicht zu erreichen - wahrscheinlich ein Routing-Problem bei unserem Provider. Bitte um Bestätigung oder Entwarnung. (Intern läuft alles ok.) Problem längst gelöst.

Gerade mit Chris ein paar Demos von HSQL angeschaut. Grossartig. Die embedded RDB für Helma ist gerade mal einen Steinwurf entfernt.

KDE ist 5 Jahre alt. Matthias Ettrichs Newsgroup Posting, mit dem alles begann.

How Lutris betrayed the Open Source Community.

lnk + 6 cmt (stefanp, hns, earl)

Not logged in. Click here to log in.

 comments