henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Saturday, 19. January 2002 

Washington Post: AOL verhandelt die Übernahme von Linux-Distributor Red Hat.

hans_heinz hat wieder was gepostet. Italienisch. An sich Grund genug, das ibook wieder mal mit der Stereoanlage zu verkabeln, aber irgendwie krieg ich meinen kranken Arsch nicht hoch. Warum muss ausgerechnet ich zwei Laptops mit einer kaputten Soundkarte, einem kaputten Lautsprecher und einer kaputten Pfeil-nach-unten-Taste haben?

Eine neue Ausgabe von JOHO ist da. Darin vergleicht Herr Weinberger Google mit einem Opossum, quasi: Meister der Nichtanpassung. Naja. Trotzdem lesen.

Bevor ich's vergesse: Heute abend findet wieder ein Politclub in der Gumpendorferstrasse 66 statt. Es geht um Anarchie. Auflegen wird ein gewisser "DJ Ratte" aka Heri Friedl. Wenn ich nicht krank wäre, wäre ich dort.

Sag Nein nennt sich eine unglaublich reichhaltige Sammlung von Kolumnen, Zitaten, Zeichnungen etc. aus zwei Jahren blauschwarzer Regierung in Österreich.

Weiss wer etwas über GHB (Gamma Hydroxybutyrate)? Ich würd's gern mal probieren. (Interessanterweise findet Google keine Pro-GHB-Seiten mehr.)

lnk + 8 cmt (stefan, hns, katatonik, kris, zentrifugal, bruno)
 Friday, 18. January 2002 

Zahnarzt.

Dieses Posting von P3k ist wie eine lange kurvige Strasse und mein fiebriges Hirn ist gegen Ende mehrfach entgleist, aber soweit ich verstehe meint Tobi, dass Kalender für Weblogs wenig Sinn machen, für andere Sites wie Veranstanltungskalender aber sehr viel. Ganz meine Meinung.

Heute war einer der schlechtesten Tage meiner jüngeren Geschichte bis ich diese Platte aufgelegt habe. Vielleicht leg ich mich sogar noch in die Badewanne.

lnk + 6 cmt (funzel, bruno, zanna, hns, chris)
 Thursday, 17. January 2002 

»Hab acht vorm Zipferlak, mein Kind!
Sein Maul ist beiß, sein Griff ist bohr.
Vorm Fliegelflagel sieh dich vor,
dem mampfen Schnatterrind.«

Eine Strophe aus Christian Enzensbergers Übersetzung von Lewis Carrolls Jabberwocky, gefunden auf der VK von Ronny Hornschuh, einem der erfolglosesten Schispringer aller Zeiten.

lnk ~ cmt
 Wednesday, 16. January 2002 

Wenn alles gut geht bin ich morgen wieder in der Lage, weiter als fünf Meter zu linken. Heute noch Schonzeit.

tv.orf.at ist gestern online gegangen. Laut ORF ONs eine sehr haarige Helma-App, weil die Daten direkt aus dem internen Programminformationssystem kommen, und das zeichne sich nicht gerade durch einfaches, elegantes Design aus.

Blöd vom Falter, den Artikel über Weblogs nicht ins Netz zu stellen. Die Zeitung liegt unten in meinem Postkastl, aber ich kann sie nicht holen weil ich krank bin. Zum Glück hat der Text mittlerweile irgendwie den Weg auf Tobis Server geschafft. Recht charmant.

lnk + 3 cmt (...s...t...e...f...a...n..., goldchen, hns)
 Tuesday, 15. January 2002 

Neue Worte aus dem Krankenbett: Jubelperser, Leberwursttaktik. Wir befinden uns im Jahr 1967.

Nie mehr ohne meinen Hairstylisten.

lnk + 3 cmt (motz, chronistin, p3k)
 Monday, 14. January 2002 

Ich bin krank. Fieber, Husten, zentnerschwere Haxen, die vertikale Stabilität eines Dreijährigen und die Beweglichkeit eines toten Fuchses. Klingt und fühlt sich an wie Grippe.

lnk + 8 cmt (funzel, p3k, hns, msm, chris, grob, frl. olga, ...s...t...e...f...a...n...)
 Sunday, 13. January 2002 

Obwohl die in den USA leben und ich in Österreich, sind die hier beschriebenen Lebensläufe dem meinen nicht unähnlich. Zwar bin ich kein dot-com-Opfer und auch nicht arbeitslos, aber das Grundmuster (Slacken in den frühen 20ern, obsessiv hackeln in den späten, entspannen lernen gegen 30) stimmt.

lnk + 7 cmt (snivlem, hns, wikinger, p3k, hannes)

Not logged in. Click here to log in.

 comments