henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Freitag, 19. April 2002 

Nasse Klamotten, und zwar nicht vom Regen, doo. (Von Supatyp seine Seite)

Gegensatz dazu - ah falsch, das heisst ja immer-gut-rocken, nicht immer-gut-trocken. Schade.

kris un izake wollen reich und berühmt werden und suchen dafür jemanden mit Strickmaschine.

Mozilla-Benutzer können jetzt updaten auf 1.0 Release Candidate 1.

lnk + 3 cmt (earl, funzel, hns)
 Donnerstag, 18. April 2002 

Hans Wu auf Jobsuche Teil 2: Nadelöhr Bewerbungsgespräch.

Ah, jetzt wollte ich schon sagen dass mir die neue lila Navigationsleiste ganz unten bei FM4 gefällt, aber gerade merke ich, dass das nur wegen dem sogenannten "T-Mobile Day" bei ORF ON ist. Sprich max.mobil wird umbenannt in T-Mobile, und da wollten sie für eine grosse Sonderwerbeaktion viel Geld liegen lassen. Die ursprüngliche Idee der T-Mobiler, alle grossen "T"s überall auf orf.at für einen Tag lila zu färben, ist bei ORF ON nicht auf grosse Begeisterung gestossen (ich war zufällig zugegen, als der Vorschlag unterbreitet wurde). Die Lösung mit dem lila Navigationsbalken finde ich ganz ok.

Update: derstandard.at hat das mit den Ts gemacht. Danke Michi für den Hinweis.

Kaum zu glauben, dass ich immer noch täglich persönliche Supportanfragen für Apache XML-RPC bekomme. Die höfliche Antwort, man möge sich an die Mailing Listen wenden, kostet Zeit und Nerven. Ich sollte mir eine Standard-Antwort zurechtlegen.

lnk + 5 cmt (michi, hns, mkt, funzel, katatonik)
 Mittwoch, 17. April 2002 

boolean phantomRead = phalse;

Ja, ich weiss, henso.com liegt darnieder, aber dafür ist sonst alles gut, und das ist viel besser als umgekehrt. Ich arbeite übrigens grad wie ein Berserker, Mailinglisten und Weblogs kommen wohl erst morgen wieder dran.

lnk + 5 cmt (funzel, kris, pwd, hns)
 Dienstag, 16. April 2002 

Interessante Details zur iEdit-Architektur auf michi.tv. Leider habe ich iEdit noch nie in Betrieb gesehen.

Jon Udell: Zope Lessons Learned.

Komischer Zufall heute auf einen NZZ-Artikel zu stossen, der mit einem Rosenkavalier-Zitat beginnt.

ORF ON saugt: Wer findet heute den gestrigen Artikel über die Simpsons in Rio? Ausserdem kommen die Kurzmeldungen teilweise arschlangsam daher.

Apache 2.0 schlägt IIS auch auf Windows, sagt ZDNets eWeek. Performance on par, Security meilenweit voran.

(Mehrfach) interessante Mac (OS X)-Werbung.

lnk + 8 cmt (p3k, kris, hns, funzel)
 Montag, 15. April 2002 

Holy shit, David Beckhams Fuss schaut aus wie der eines Yetis. Lasst eure Kinder nicht zuviel Fussball spielen!

Ich mach Steuern & Finanzen wie ungefähr jeden Tag die letzten zwei Wochen. Wie schön wenn man sich über kleine Sachen freuen kann, etwa dass man die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung 2000 direkt von der Nachzahlung abziehen kann. Oder dass die Einkommenssteuer-Veranlagung für 15. Mai quasi annihiliert ist durch die Zahlung vom 15. Februar und die seitdem erfolgte Jahressteuererklärung. So langsam langsam fange ich an, das System zu durchschauen.

Man spricht über Antville und dessen Bewohner in Kölner Strassenbahnen.

lnk + 2 cmt (...s...t...e...f...a...n..., seewolf)
 Freitag, 12. April 2002 

Googles SOAP-Interface, nicht uninteressant.

Die aktuellen Snapshots aus dem Mozilla 1.0.0 Branch, auf dem Weg zu 1.0 RC1. Ziemlich sicher die besten Mozillen bisher, also ran und testen!

lnk + 6 cmt (funzel, chris, earl, ...s...t...e...f...a...n..., hns)
 Donnerstag, 11. April 2002 

"Dies ist mein Gefühl, wenn ich mit Farben "pantschen" darf."

Neue Medien-Futzis in Ö: grosses Gerangel um wenig Geld. Das "Neue Medien-Futzis" ist nicht bös gemeint!

Hailstorm bzw. My Services ist tot. Danke.

Red Hat bitten by Linux's low cost. "Red Hat now has 90 percent of its 630 employees working to lure corporations looking to move their computing platform from expensive systems running on the rival Unix operating system to Linux, widely considered to be the more cost-effective choice. But it might be the cost-effective part that comes back to haunt Red Hat. With the Linux operating system available for free, Red Hat has struggled to find a way to secure paying customers." Same for us here. Nur weil man viel bezahlen könnte heisst das nicht, dass man es auch tut. Linux läuft einfach, wozu teure Enterprise-Level-Verträge?

Ich erinnere mich an ein Gespräch vor ein paar Tagen bei ORF ON, ob man weil Umstieg von SuSE auf Mandrake nicht Mitglied beim Mandrake Linux Users Club werden sollte. "Die 5 Dollar pro Monat machen's auch nicht aus", oder so ähnlich. Die 5 US$ sind wohlgemerkt für die Standard-Membership, quasi für Studenten, die dafür auf ein Bier im Monat verzichten. Die Erwachsenenprogramme kosten 10, 50 oder 100 US$ pro Monat. Der Vorschlag verhallte mehr oder weniger ungehört, irgendwas ist schliesslich immer. Die Haltung von ORF ON in dieser Hinsicht ist natürlich vollkommen richtig, zumindest wirtschaftlich gesehen. Schliesslich gibt es keine weitergehende Abhängigkeit zum Hersteller der verwendeten Linux-Distribution. Linux ist mehr oder weniger das System, auf dem Apache rennt, und so soll es auch sein. Zu starke emotionale Bindungen an kommerzielle Linux-Distributoren enden ausserdem meistens unglücklich.

In completely unrelated News überlege ich mir, für meine eigenen Computing Needs von Mandrake zurück auf SuSE zu steigen.

Apropos Apache: Im Jubel und Trubel um Mozilla eins punkt oh ist fast untergegangen, dass Apache 2 mit der letzte Woche releasten Version 2.0.35 das Beta-Stadium offiziell verlassen hat. "This version of Apache is known to work on many versions of Unix, BeOS, OS/2, Windows, and Netware. Because of many of the advancements in Apache 2.0, the initial release of Apache is expected to perform equally well on all supported platforms", sagt das Announcement. "Apache 2.0.35 is the best currently available version. Apache 1.3.24 is also available", sagt die Download-Seite.

lnk + 3 cmt (earl, hns, mariong)

Not logged in. Click here to log in.

 comments