henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Montag, 29. April 2002 

Sifu Sergio Iadarola giving private lessons to Gianluca Romano in Matera Italy summer 2001 (via wingchun.antville.org). Mein Schwager hat ein Haus in Matera, dort in den Felsen gehauen.

Chris entdeckt Richard P. Gabriel. Gabriel ist ein Grossmeister, um bei der Kung-Fu-Terminologie zu bleiben. Seine Texte sind nicht leicht zu verstehen, ich habe mit Worse is Better herumgefuchtelt lange bevor ich vor ein zwei Monaten kapiert habe, worum es darin wirklich geht. Man lernt Gabriel umso mehr zu schätzen, je mehr man über seinen extrem vielschichtigen Hintergrund weiss. Gabriel war übrigens auch derjenige, der für den Lucid Emacs-Fork verantwortlich war, aus dem dann später XEmacs hervorgegangen ist.

Noch zu lesen: Lessons from the Science of Nothing At All.

Die Verlierer der Weltgeschichte. Zeit-Interview mit einem Entwicklungsforscher über die Gründe der afrikanischen Misere, via Dienstraum.

lnk ~ cmt
 Sonntag, 28. April 2002 

Heute zwischen Frühstück und Spaziergang den Luxus-Sw/oC unterbrechen müssen und auf einen Sprung ins Büro. Dort den gesamten Serverraum darniederliegend vorgefunden. frau.helma.at hats an der CPU oder am Motherboard erwischt. Dabei ist die Sicherung geflogen und die UPS hat nicht lange durchgehalten und hat coletta und classic mit runtergerissen. Eigentlich wollte ich heut abend noch ins Büro schauen, einen Ersatzserver einrichten (wahrscheinlich hopdev). Aber vielleicht warte ich damit doch bis morgen, schliesslich sind da Spargel die gekocht werden wollen. Tut mir leid für Murmel Comics, deren Haupt-Website auf dem kaputten Server gelegen ist, und für Evelyn und Johannes, die jetzt kein Internet oben in der AMZ haben!

frau.helma.at (auch bekannt als gong.helma.at, yugoramsch.com, murmel-comics.com und andere, derzeit alle offline) war immer schon ein Problemserver. Angefangen damit, dass ich ihn in Einzelteilen geliefert bekommen habe, weil ich vergessen habe bei der Bestellung zu vermerken, dass ich die Teile in zusammengebautem Zustand möchte. Das war der Anfang, heute das Ende. Trotzdem habe ich ihn gemocht.

Unglaublich und schockierend: Elephantville sind wieder auf Google und sie haben es geschafft.

"Ist das wieder so ne Phase?" Habe gerade Best of Lassie Singers auf Dauerrotation. Gibt's jetzt mit neuem schönen Cover und Hörproben auch Amazon.

lnk + 2 cmt (kris, hns)
 Freitag, 26. April 2002 

Hey, ich habe meinen Geschirrspüler bekommen heute. Und CNet und Time Magazine haben wohlwollende Berichte über Mozilla 1.0 RC1.

Gestern beim übrigens eminent interessanten Last Thursday hat mir jemand gesagt, die Antville-Entwicklung sei spannend zu verfolgen. Stimmt, und let's keep it this way!

lnk ~ cmt
 Mittwoch, 24. April 2002 

Morgen gibt es die einmalige Gelegenheit, Herrn Langreiter über Rebol referieren zu hören. Das darf man sich natürlich auf keinen Fall entgehen lassen!

Antville läuft eigentlich schon ziemlich gut, und zwar in jeder Hinsicht.

Tobi hat per-story-Referrers für Antville implementiert und hätte dabei Chris auf Vanilla in Sachen time-to-market um ein Haar geschlagen. Kudos to both! Hier mehr dazu. Bin gespannt, wie Userland darauf reagiert, Radio-Weblogs werden ja bekanntlich als statische HTML-Seiten serviert.

Blogger Pro unterstützt jetzt Mozilla. Gut so!

The Trainspotters Guide to Elvis Costello on the Internet

Eigentlich habe ich danach gesucht, den Lyrics zu "Crimes of Paris". Kommt binnen Minuten als MP3. Update: Hier es ist.

You're not the girl next-door or a girl from France
Or the cigarette-girl in the sizzle hot-pants
All the words of love seem cruel and crass
When you're tough and transparent as armoured glass
You're everywhere girl in an everyday mess
Who'll pay for the Crimes of Paris

Das Lied ist auf "Blood & Chocolate", ich habe die Platte mit 16 auf weissem Vinyl von meinem Bruder geschenkt bekommen, ist leider irgendwo verschollen. Jetzt hab ich sie wieder als CD. Sie rockt.

lnk + 2 cmt (chris, kris)
 Dienstag, 23. April 2002 

Gibt es hier jemanden, der schon mal etwas von Gunter Dueck gehört oder gelesen hat?

Ich kaue an massiven Problemen bei der Verwendung von JavaGroups für helmatische Zwecke. Zusammenfassen lässt es sich so, dass JavaGroups-Channels extrem fette Brummer sind, die so zirka 30 bis 40 Threads pro Stück am Laufen halten. Leider ist es so, dass die Building Blocks durchwegs einen ganzen Channel in Beschlag nehmen, obwohl sie eigentlich nur eine Gruppe darauf wirklich benötigen, was bedeutet, dass jede zusätzliche Instanz mit unglaublichem Overhead verbunden ist. Werde beim Joggen darüber nachdenken.

Es gibt zwar noch ein paar kleinere Unannehmlichkeiten, aber die frei gruppenbildende und zuverlässig multicastende Funktionalität von JavaGroups ist zu genial, um nicht verwendet zu werden.

In Spanien wird Linux erstmals in Schulen verwendet, berichtet der Rollberg. Way to go.

lnk + 1 cmt (earl)
 Freitag, 19. April 2002 

Nasse Klamotten, und zwar nicht vom Regen, doo. (Von Supatyp seine Seite)

Gegensatz dazu - ah falsch, das heisst ja immer-gut-rocken, nicht immer-gut-trocken. Schade.

kris un izake wollen reich und berühmt werden und suchen dafür jemanden mit Strickmaschine.

Mozilla-Benutzer können jetzt updaten auf 1.0 Release Candidate 1.

lnk + 3 cmt (earl, funzel, hns)
 Donnerstag, 18. April 2002 

Hans Wu auf Jobsuche Teil 2: Nadelöhr Bewerbungsgespräch.

Ah, jetzt wollte ich schon sagen dass mir die neue lila Navigationsleiste ganz unten bei FM4 gefällt, aber gerade merke ich, dass das nur wegen dem sogenannten "T-Mobile Day" bei ORF ON ist. Sprich max.mobil wird umbenannt in T-Mobile, und da wollten sie für eine grosse Sonderwerbeaktion viel Geld liegen lassen. Die ursprüngliche Idee der T-Mobiler, alle grossen "T"s überall auf orf.at für einen Tag lila zu färben, ist bei ORF ON nicht auf grosse Begeisterung gestossen (ich war zufällig zugegen, als der Vorschlag unterbreitet wurde). Die Lösung mit dem lila Navigationsbalken finde ich ganz ok.

Update: derstandard.at hat das mit den Ts gemacht. Danke Michi für den Hinweis.

Kaum zu glauben, dass ich immer noch täglich persönliche Supportanfragen für Apache XML-RPC bekomme. Die höfliche Antwort, man möge sich an die Mailing Listen wenden, kostet Zeit und Nerven. Ich sollte mir eine Standard-Antwort zurechtlegen.

lnk + 5 cmt (michi, hns, mkt, funzel, katatonik)

Not logged in. Click here to log in.

 comments