henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Mittwoch, 13. November 2002 

"Wir waren so weit wie noch nie"

Letztens habe ich bei Orf on damit gepunktet, dass ich nicht wusste, was "starmania" ist, und so soll's auch bleiben.

lnk + 6 cmt (katatonik, snivlem, funzel, hns, seewolf)
 Dienstag, 12. November 2002 

Heute strenges Arbeitsverbot, weil nämlich die Steuern gemacht werden müssen. Ich bilde mir ein, dass ich da heuer gut abschneiden werde und was zurückbekomme - das motiviert. Etwas.

OK, nur bug 159, und nur bis zum Mittagessen.

Gestern ein Anruf vom Steuerberater, wegen Leuten wie mir, die ihre Steuererklärungen immer viel zu spät machen, rücke die ganze Kanzlei beim Finanzamt in ein komisches Licht. Daher mein Eifer.

Update: Noch kein Bugfix und keine Steuererklärung, dafür die Arbeit von Clinton Begin und Karsten Lentzsch ausgecheckt.

Update 2: Es ist erstaunlich, wie kreativ ich bin, wenn es darum geht, nicht die Steuern zum machen. Jedenfalls habe ich jetzt endlich Avalon und Phoenix gekneisst. Sehr interessant.

lnk ~ cmt
 Montag, 11. November 2002 

werwennnichter.at, tschuessel.at

lnk ~ cmt
 Sonntag, 10. November 2002 

äaösdlkfäöasdlkfäöasdflfkäaösdlfk this site has been haxored.

Es ist so gemein: Tiere haben auf dieser Welt und darüber hinaus von Anfang an die Arschkarte in der Hand.

lnk + 6 cmt (pmode, kris, hns, ...s...t...e...f...a...n...)
 Freitag, 8. November 2002 

Wollte gerade noch Einladungen für die poolparty heute abend verschicken und habe festgestellt, dass mein Adressbuch exakt 5 Email-Adressen beinhaltet. Hab's gelassen. Bitte trotzdem kommen.

Das Interview mit Wilhelm Molterer im aktuellen Falter zeigt deutlich die Haltung, mit der viele österreichische Politiker den Medien gegenübertreten: Seid gefälligst gefällig. Interviews sind eine Gunst, die wir euch gewähren. Unangenehme Fragen werden mit Empörung und angedrohtem Liebesentzug beantwortet. So etwa die Frage, warum auf Molterers Antrag der Seniorchefin des Stocker-Verlages, der auch Holocausleugner David Irving veröffentlicht, das Goldene Ehrenzeichen der Republik verliehen wurde.

Konfrontiert mit der Aussage des letzten ORF-Generalintendanten, die ÖVP habe nach Westenthaler am "brutalsten" interveniert, antwortet Molterer: "Dann soll er sagen, wer." Ziemlich keck, wenn man weiss, dass niemand anderer als Molterer in seiner Funktion als ÖVP-Mediensprecher einer der agilsten Intervenierer überhaupt ist. Ich erinnere mich an eine telefonische Molterer-Intervention im Jahr 1998 oder 1999, als ich mich arbeitsbedingt bei ORF on aufhielt. Irgendetwas auf der Frontpage erschien zu frech.

Kudos an den Falter für Interviews, die tatsächlich Interviews sind.

Die poolparty wird heute abend trotz der politischen Zustände in diesem Land stattfinden. Ja vielleicht auch gerade deshalb.

Bürogenosse Flomatic, seit seiner Zeit bei Kleber als Insider der britischen Musikindustrie zu betrachten, hat mir erzählt dass die Lyrics zu Squarepushers "My Red Hot Car" eigentlich "I'm gonna fuck you with my red-hot cock" lauten. Das Label (Warp) hat kurzentschlossen den Titel geändert, um das Ding überhaupt verkaufen zu können. Also einmal entzückt "So a Sau!" gerufen und weitergetanzt. Ausserdem sei Squarepusher ein ziemlich fertiger Junge, der seine Wohnung eher selten verlässt. Aber das ist eine andere Geschichte und gehört gar nicht hierher.

lnk + 1 cmt (ghack)
 Donnerstag, 7. November 2002 

Morgen = Freitag abend steigt hier in der Weyringergasse 36 die nächste grosse Poolparty! Wahrscheinlich wird es schon wieder die beste, die es je gab. In vielen vielen Jahren werden sich Nichterscheinende verdammt schwer damit tun, ihr Verhalten vor ihren Enkelkindern zu rechtfertigen. Henso.com ist totally Anti-Enttäuschte-Enkelkinderaugen. Alle Leser, Freunde und Kumpels sind herzlich eingeladen.

lnk + 5 cmt (funzel, snivlem, chris, katatonik)
 Mittwoch, 6. November 2002 

So ein Pech aber auch: Die ganzen Mühen, ein Gesetz durch die demokratischen Schikanen Institutionen zu jagen und dann funktioniert es nicht.

Von hier ein lautstarkes "yesyo" für menschenwürdige Arbeitszeiten.

Ich habe den Ernst des Lebens gesehen. Sein Name ist Debora Wuffer-Wuff.

lnk + 2 cmt (olli, funzel)

Not logged in. Click here to log in.

 comments