henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Wednesday, 16. April 2003 

Mittleres Ritualpotential: Tägliche Zungenkontrolle im Spiegel vom Aufzug. Heute schaut sie ganz adrett aus.

Ich bräuchte eine Testatur, die "arf" macht, wo meine jetzt "asdf" macht. Das würde das viele Blindtexte erstellen wesentlich einfacher und erquickender gestalten.

lnk + 5 cmt (snivlem, gro▀stadtneurotikerin, hns, thefish)
 Tuesday, 15. April 2003 

Roboter in Verschleierung = sehr nett.

lnk + 3 cmt (snivlem, hns)
 Monday, 14. April 2003 

foo + bar = foobar

Kunstvermittlung so wertvoll wie ein kleines Steak: Hermann Nitsch für Kinder. Vorbildlich!

Roboter in Verschleierung!

lnk + 2 cmt (thefish, susi)
 Saturday, 12. April 2003 

Antville 1.0 ist da. Way to go!

Heute morgen schaue ich Computer-Lehrsendungen im Bayrischen Rundfunk, lese spannende Papers von Hans Reiser und stöber zwischendurch in der JavaDoc von Resin. Am faszinierendsten: Hans Reiser. Lesen. Am zweitfaszinierendsten: der Bayernfunk. Pädagogenschauspiel at its best. An letzter Stelle: Das Resin Virtual File System, es überzeugt mich nicht ganz, ist aber ein Schritt in die richtige Richtung.

Etwas wie das Resin VFS wäre sinnvoll, wenn nicht beim "einheitlichen" Interface für den Programmierer bliebe, sondern tatsächliche Software über ein einziges Interface mit jeder beliebigen Komponente kommunizieren könnte. Das ist nicht der Fall, weil beispielsweise ein MailtoPath andere Attribute benötigt als ein LogStream. Das Everything is a File von Unix ist ein historisch erfolgreicher Vertreter dieses Konzeptes. Helmas HopObjects, die sich sowohl in relationale Datenbanken als per XML-File speichern lassen, sind ein Versuch in die gleiche Richtung. Allerdings ist das Interface zu einfach und beschränkt, weil die Art und Weise der Speicherung nur durch Konfigurationsfiles bestimmt werden kann, nicht zur Laufzeit übers API.

lnk ~ cmt
 Wednesday, 9. April 2003 

Freundliche Menschen lesen Hack

Wow: schmacko selbstgemachte Nudeln - hensens next frontier? In semirelated news lockt heute wieder das aromat.

Dragan Espenschieds Homepage ist ein zwei Stunden wertvoller Rekreationszeit durchaus wert.

Photos of Dieter Bohlen

lnk + 4 cmt (snivlem, funzel, hns)
 Tuesday, 8. April 2003 

Foo dong! Ich weiss gar nicht mehr, wie ich das ohne privates Arbeits-Antville-Blog gemacht habe. (Kein Link, es ist, wie gesagt, privat.)

Es gibt ein preliminary release von Mckoi 1.0. Sehr gut, vor allem weil es ein Problem löst, das uns betrifft. Fehlt nur noch Antville 1.0.

Eine interessante Art, Jeans zu tragen, die der Herr Moloko da hat.

lnk + 5 cmt (...s...t...e...f...a...n..., hns, susi)
 Monday, 7. April 2003 

"Das weitläufige Gebäude soll nach der Eröffnung am Dienstag neu positioniert werden" - kaum eröffnet und schon am Repositionieren? Für mich jedenfalls ist die neue Wiener Stadtbibliothek schon jetzt ganz ausgezeichnet positioniert. Ich bin gespannt aufs Innere.

Das Problem mit der Weblog-Konferenz ist einfach, dass sie von Leuten organisiert wird, für die das ganze noch so frisch und aufregend ist, dass sie über gar nichts anderes reden können. Leider fangen das Verstehen und das Machen aber erst dort an, wo das aufgeregte Rumgackern zu Ende ist. Dementsprechend wenig erwarte ich mir vom Programm. Worauf ich mich aber sehr freue ist das soziale Drumherum, neue Leute kennenlernen und bekannte wiedersehen. Gibt's draussen auf der Platte eigentlich erträgliche Lokale?

Hartschalenkoffer und kein Geld für Unterhose!

Eventuell hilfreich: Securing Linux for Java services

lnk + 13 cmt (snivlem, susi, supatyp, kris, kantel, katatonik, gozmoz)

Not logged in. Click here to log in.

 comments