henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Monday, 15. September 2003 

Es lebe die Regeneration! Es war in der Tat ein feines Fest. Einzig und allein die Wunderwelt-Single von Klaus Prünster blieb bisher verschollen. Sachdienliche Hinweise werden hier entgegengenommen.

Mode von bekannten und unbekannten Macherinnen gibt's ab Donnerstag im Modepalast.

Umziehen in Wien mit dem Würfel. Nur leider nicht mehr im September.

Lots of material from Jürg Lehni to catch up.

Bestes Restaurant zum Kurieren eines Hangovers (wenngleich nicht ganz billig): Das ON in der Lederergasse im Achten. Man kriegt dort oft Suppen die ziemlich lang gekocht oder geköchelt haben - ich rede hier von Tagen, nicht Stunden. Die Fischsuppe gestern hätte einen Toten aufgeweckt. Leider hab ich sie nicht bestellt. Sehr zu empfehlen auch der Ginseng-Ingwer-Tee.

lnk + 4 cmt (katatonik, hns, tschecherant)
 Friday, 12. September 2003 

An Tag zwei unserer Expedition in die Tiefen von HTML und CSS stellen wir weiter fest, das <tables> ok sind wenn man sie richtig einsetzt und enden mit einem ziemlich kottkeesken Gebilde, das aber sehr einfach aufgebaut ist, wenn man's mal verstanden hat: die Querstreifen sind <divs>, die Längsstreifen <tables>, die Maße allesamt über styles bestimmt. Getestet auf Mozilla, IE/Win, Opera7/Win und Konqueror. RIP Johnny.

lnk + 5 cmt (earl, kris, tschecherant, hns)
 Thursday, 11. September 2003 

Schon wieder bzw. immer noch ein Sicherheitsproblem im RPC-Code von Windows.

Ein relativ sauberes, adaptierbares und kompatibles Seiten-Template, das eventuell auch für andere/Antville nützlich sein könnte.

Jo, Einladungen draussen, diesmal sogar mit einem relativ komfortablem 2-Tages-Polster.

lnk + 2 cmt (, hns)
 Wednesday, 10. September 2003 

Venkman rockt! Hier das Tutorial, ohne das ich dumm geblieben wäre: Auf das "Open Windows"-Tab gehen, mit rechts auf die zu debuggende Seite klicken und "Set as Evaluation Object" wählen. Der Rest ist Breakpointen und interaktiv Rumevaluieren, sprich ein Kinderspiel.

lnk ~ cmt
 Monday, 8. September 2003 

"Bestell dir 50 polnische Kinderchorwalzer, 30 Stöhnnummern in F-Dur oder Discofox aus Bangladesh, ganz egal was, Hias Schaschko fischts aus seiner Hosentaschen." So 1 Zufall, genau das würd ich mich wünschen!

lnk ~ cmt
 Saturday, 6. September 2003 

Keine Frage, Herr oder Frau Hoogerbrugge ist ein Genie.

Übers Wochenende zwei Essenseinladungen und zwei Grillfeste. Das wird reichen, um mich hinterm Monitor rauszuwatschen. Danke.

Überhaupt der September heuer ein aktiver Monat. Nicht zuletzt mach ich selbst ein Fest. Leute die hier registriert sind, haben eine gute ehrliche Chance, eine Einladung zu erhalten.

lnk + 3 cmt (katatonik, ghack, hns)
 Friday, 5. September 2003 

Ich hasse es, allein zu sein. Um eins ins Bett mit Arbeit im Kopf, um sieben wieder raus mit immer noch Arbeit im Kopf. Früher war das ok, jetzt bin ich zu alt. Aber immerhin geht was weiter.

Die Ostermayer-CD ist nicht nur ganz nett, sondern sogar sehr gut.

small world, irgendwo gefunden
"It's a small world, but not if you have to clean it." Eine tiefe Wahrheit, denn die menschliche Gesellschaft funktioniert ja quasi exponentiell (ich kenn hundert Leute, die kennen 10.000, die kennen 1.000.000, minus die Überschneidungen), der Raum um uns hingegen mehr oder weniger linear. Weshalb es (relativ zur Aufgabe gesehen) einfacher ist, einen Roboter zu bauen, der bis in die letzten Ecken des Webs vordringt als einen, der das gleiche für die eigene Wohnung erledigt.

Weiterführendes Stickwort: Granovetters Theorie der Flüchtigen Bekanntschaften (weak ties). Eine "kleine Welt" funktioniert nur über flüchtige Bekanntschaften. Und sowieso und obwohl ich den Ausdruck Weblog vermeiden möchte ist Webloggen nichts anderes als das Aufheben des Flüchtigen. Der Umgang mit dem Flüchtigen ist der Knackpunkt unserer Kultur.

Perspektiven für Helma 2.0: Mit einem relativ neuen Helma-Snapshot (heute oder gestern) folgendes ins root-Verzeichnis und dann /foo aufrufen:
function getChildElement(name) {
   if (name == "foo") {
      return {
         onRequest: function() { res.write("foo") },
         main_action: function() { res.write("BAR") }
      }
   } else {
      return this.get(name);
   }
}
Wenn wir wollten, könnten wir (mit einigen Änderungen) auch so (ich hoffe man versteht, was gemeint ist):
function getChildElement(name) {
   if (name == "foo") {
      return {
         title: "foo",
         text: "bar",
         createtime: new Date(),
         _prototype: "page"
      }
   } else {
      return this.get(name);
   }
}

lnk + 4 cmt (...s...t...e...f...a...n..., hns, earl)

Not logged in. Click here to log in.

 comments