henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Mittwoch, 24. August 2005 

Stevey's JVM Language Soko-Shootout. (via earl) Interessant der Artikel zu JPython mit kurzen Kommentaren ueber die anderen Kandidaten. In der Zwischenzeit ist uebrigens Jython 2.2a1 rausgekommen.

lnk ~ cmt
 Dienstag, 23. August 2005 

Die Integration von Roberts Svnbrowser in Gobi ging viel leichter von der Hand als ich zu hoffen gewagt hatte. Eine Arbeit von wenigen Stunden. (Stylesheets sind noch nicht adaptiert, schaut scheisse aus.) Kudos und 1000 Dank an den derzeit irgendwo in Polen rumgurkenden Schoepfer!

Wow. Das wird kein Hundefutter, das wird ein Hochgenuss.

Bleiben noch ein paar hautpsaechlich Wiki-brauchbarkeitsrelevante Punkte in Gobi zu fixen bevor es losgehen kann.

lnk + 1 cmt (motz)
 Sonntag, 21. August 2005 

"He does not lean towards overconfidence, opting instead for a tastful false-modesty." (von hier)

lnk + 4 cmt (...s...t...e...f...a...n..., hns)
 Samstag, 20. August 2005 

gobi.helma.at ist wieder auf dem neuesten CVS-Stand, die TODO Seite wurde upgedatet und verwendet jetzt TodoItems, ausserdem gibt's ein paar Verbesserungen auf der client side. Ach ja, das Permissions-System ist auch komplett neu (Screenshot).

lnk ~ cmt
 Donnerstag, 18. August 2005 

dev.helma.org ist soweit am laufen, Svn repository auch. In den naechsten Tagen komme ich hoffentlich dazu, Roberts wunderbaren Svnbrowser in Gobi zu integrieren und dev.helma.org um ein paar interessante funktionale Aspekte zu erweitern. dev.helma.org wird mehr oder weniger die Themen uebernehmen, die derzeit unter helma.org/development lagern.

Dafuer, dass auch der Rest von helma.org eine lange faellige Auffrischung bekommt (sowie um eine noch nicht naeher bestimmte Liste anderer Helma-zentrierter Angelegenheiten) wird sich in der nachsten Zeit Chris Zumbrunn kuemmern. Willkommen an Bord, Chris!

Codebasis 0 fuer Helma 2 wird Rhinola, aber ohne mod_gcj. Rhinola ist sauber, einfach und schnell und hat zwei nuetzliche Features, die Helma 1 bis zuletzt nicht hatte: include() und classpath() (siehe README-File ganz unten). First things first, second things second this time. Und weniger Zauberei unter der Haube.

lnk + 5 cmt (stefan, chris, czv, klemens, trw)
 Mittwoch, 17. August 2005 

Instiki source code, eine erfreuliche und lehrreiche Lektuere.

lnk ~ cmt
 Donnerstag, 11. August 2005 

Server-side JavaScript und nicht Helma: das dynamische Duo mod_gcj und Rhinola. Jetzt auch auf Debian, Fedora Core und, behaupte ich mal frech, OS X*).

*) Nur Fink unstable gcc4 hat Java support enabled, allerdings fehlt da was.

lnk + 6 cmt (lehni, hns, rolandk)

Not logged in. Click here to log in.

 comments