henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Sunday, 20. January 2008 

Endlich habe ich meinen DVB-T Stick unter Linux zum Laufen bekommen, nachdem Ubuntu sich standhaft geweigert hat, das Ding als DVB-T-Empfänger zu erkennen, obwohl es eigentlich hätte sollen. Des Rätsels Lösung: Es handelt sich um eine neue Revision mit der USB-ID 2040:7070, die nur mit frisch ausgechecktem und gepatchtem v4l erkannt wird. Jetzt läufts, und ich kann auf meinem Laptop glotzen.

Kann man Radio auch über DVB-T empfangen? Ich hab beim Kanalscannen was von FM4 und Krone Hitradio vorbeihuschen sehen, dann war da aber nichts mehr.


 p3k , 20. January 2008 gegen 11:28 

Dös is a Lercherlschas im Vergleich zu der Mühsal, die ich mit Elgatos DTT-Stick fürn Mac hab: sende morgen zum zweiten Mal so ein Ding an die Firma zurück, weil's nach einer Weile einfach keine Sender mehr findet. (Allerdings müsste das unter der Haube auch ein Hauppauge sein.)

FM4 kannst Du nur empfangen, wenn Du GIS-Gebühr zahlst.
;)

 hns , 21. January 2008 gegen 10:18 

GIS für Radio zahlen wir eh. Ich geh mich gleich beschweren :-)

Log in to add your comment!

Not logged in. Click here to log in.

 comments