henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Sunday, 7. June 2009 

Warum in aller Welt kostet eine .at Domain bei inode at weniger als bei nic.at? Noch dazu wo nic.at nur die blanke Domain anbietet und inode DNS Services dazu? Kann mich jemand aufklären?


 smono , 7. June 2009 gegen 18:14 

hm, als reseller bekommt domains von nic deutlich billiger, aber dass es so viel ist.

 p3k , 7. June 2009 gegen 18:25 

Warum das so ist, weiß ich auch nicht; hab mich aber auch schon darüber gewundert und -ärgert. (Meine Wahl ist damals auf ISSP gefallen.)

 earl , 7. June 2009 gegen 19:08 

weil nic.at keinerlei endkundenambitionen hat.

 slauti , 8. June 2009 gegen 6:45 

und eigentlich absichtlich prohibitive Preise hat.

 hns , 8. June 2009 gegen 10:53 

Danke für die Tipps. Und ich Trottel zahl seit Jahren prohibitiv. Issp.at schaut gut aus, schade, dass die kein Java-Hosting anbieten. (Es geht wieder mal um ein neues Lokal in Wien.)

 slauti , 9. June 2009 gegen 7:09 

mach dir nix draus, ich hab' auch noch 3 alte domains mit deren Preisen. Internet-Deppensteuer halt.

 flomatic , 11. June 2009 gegen 15:48 

Der einzige Nachteil bei ISSP ist, dass die P****r automatisch die Domain verlängern und nicht wie andere eine aktive Verlängerung einfordern. Soweit ich weiss ist das nicht einmal optional. So habe ich denen schon 20,– Euro zugeworfen, weil ein Fax nicht durchging – auf deren Seite.
Mir sind die ja sehr unsympathisch. Und nach dieser Akion noch viel mehr.
Vor ein paar Jahren sind die mit Dumpingpreisen eingestiegen, was sogar die futurezone zu einer Meldung hingerissen hat. 15.– statt 70,– direkt oder wie das war.

Log in to add your comment!

Not logged in. Click here to log in.

 comments